Das japanische Gedächtnis - 日本の想い、ドイツの想い

"Japanexotik in deutscher Unterhaltungsmusik" (Musik 音楽)


Drei Japanesen ohne Pass
Nach einem Leserbrief von Prof. Hijiya-Kirschnereit u.a. in der FAZ vom 25.10.2012 begann das "seit mehr als hundert Jahren" in Deutschland verbreitete Spottlied " Drei Chinesen mit 'nem Kontrapass" ( Audioversion) in der "ältesten überlieferten Version" mit den Worten: "Drei Japanesen ohne Pass".


Japan ist weit ( Video)
gesungen von Sandra ( Text)



Mitsu, Mitsu, Mitsu ( Video)
gesungen von Jaqueline Boyer ( Text)


Samurai ( Video)
gesungen von der Erste Allgemeine Verunsicherung;
 Text ziemlich unsinnig Japan = Thailand = Geisha durcheinander, aber kulturhistorische Illustration der exotischer Verirrungen und Verwirrungen:
"Weiland in Tailand
auf irgendeinem Eiland.
If you wanna see a Nackedei,
you fly to Thailand.
Madame Butterfly makes you high,
für Kilo oder zwei, oh..................................


Sukiyaki
( Video)
gesungen von Yvonne Carre ( Text)


Tôkyô   ( Video)
Nena-Cover ( Text)

"Gute Nacht und schöne Träume
Es treibt dich raus ins Abenteuer und verbrennt...
Weil keiner weint läufst du los
Und landest irgendwo – Tokyo..."


 In Japan geht die Sonne auf  ( Audio)
gesungen von Roy Black


"... Denn ich weiss, es kann Nacht sein in New York
Und in Japan geht die Sonne auf ..."



 Lotusblume  ( Video)
gesungen von Tobee


"... Lotusblume hab' ich Dich genannt,
als die rote Sonne in Japan versank..."



Butterfly Doll ( Video
)
gesungen von Paul Kuhn