Das japanische Gedächtnis - 日本の想い、ドイツの想い

Brauns, Caroline Wilhelmine Emma ブラヌス・ゼ・ウエ・エッマ (1836-1905), Schriftstellerin 女性作家

Japan gesehen aus weiblichen Augen

Die Schriftstellerin C.W. Emma Brauns, geboren mit dem Mädchennamen Eggers in Herrhausen/Harz und gestorben in Halle an der Saale, stammte aus einem Lehrerhaushalt.

Sie war mit dem Geologen  Prof. David August Brauns (1927-1893 Halle a.d.S.) verheiratet, der an der Universität in Halle an der Saale und drei Jahre  in Tôkyô unterrichtete. Er betätigte sich ebenfalls als Schriftsteller.  Eine von ihm herausgegebene  Japanische Märchensammlung kann im Internet aufgerufen werden.

Emma und David Brauns hatten  keine Nachkommen.


Schriften von C.W.Emma Brauns:


"Die Nadel des Benten. Japanischer Roman aus der Jetztzeit",  Deutsche Roman-Zeitung, Band 4/1883
Siehe zu  diesem Roman ausführlich: Thomas Pekar: "Die gesellschaftliche Rolle der Frau", S. 166ff. In: Valentin, Jean-Marie (Hrsg.): "Germanistik im Konflikt der Kulturen", Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005 Germanistik im Konflikt der Kulturen / Band 10: BD 10

"Christiane von Goethe, geb. Vulpius - Eine biographische Skizze", Wilhelm Friedrich, 1888, Leipzig

"Japanische Märchen. Gesammelt und der Kinderwelt erzählt von C. W. E. Brauns." Glogau, Verlag Carl Stemming, (1889)


Informationen zu C.W.Emma Brauns:


Pataky, Sophie (Hrsg.):  „Lexikon deutscher Frauen der Feder. Eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1840 erschienenen Werke weiblicher Autoren, nebst Biographien der Lebenden und einem Verzeichnis der Pseudonyme.“ [1. Band. A - L] , Verlagsbuchhandlung von Carl Pataky, Berlin,
1898

Kojima-Ruh, Christel: " Helden.Ritter und Spione. Das heroische Japan in Texten deutschsprachiger Frauen". 広島ドイツ文学、2007年7月22日発行(Hiroshima Doitsu Bungaku 22.7.2007, Privatdruck. Darin: Seite 2;
 <Kojima-Ruh, Christel , hier Anm.5


















                        -------------------------------------
Siehe zu den japanischen Märchen auch  Heise,Karl Albrecht (alias Alberti, Karl) und   Adolf Groth "  Vom alten Mann, der verrdorrte Bäume zum Blühen brachte" und ""  Der Kampf der Krabbe mit dem Affen".